dotcomwebdesign.com
Home > Berichte > Disentis 2010
 

Disentis 2010


Bridgewochenende 21. bis 24. Oktober 2010

Text: Anne Barbato, Fotos: Christine Thum und Sheila Zeller

Die Sonne schien am Himmel über Disentis als die aufgestellten Mitglieder des Schaffhauser Bridgeclubs mit guter Laune, grosser Freude und vielen Erwartungen im Gepäck zum traditionellen Wochenende ankamen. Vier erlebnisreiche und herausfordernde Tage mit Turnieren, die  alle auf die Probe stellten, lagen vor uns.

In stets angenehmer Atmosphäre erlebten unsere Bridgeseelen manche interessante und anspruchsvolle Partie. Die eine oder andere wird vielen gut in Erinnerung bleiben. Jeder Teilnehmer erhielt einen Preis vom Gabentisch. Die Turnierpreise stammten alle aus der Region: Wein, Käse, hiesige Gebäckspezialitäten und getrocknete Pilze, die Romi Brunner selber gesammelt hat. Danke Romi!

Um uns bei Kräften zu halten, servierte Rolf Roost und sein Team vom Hotel Sax hervorragende Mahlzeiten, die jeder genoss. Vor den Abendessen wurden drei Aperitifs gestiftet – vom Hotel Sax, vom Bridgeclub und von Kurt Küng zum Gedenken an Rita.

Ein besonderer Dank geht an Christine Thum, die mit grosser Hingabe und viele Aufwand unseren Aufenthalt bestens organisierte. Theres Bosshard, Anne Barbato, Sheila Zeller, Maria Faulenbach und Henriette Keller leiteten die Turniere mit Bravour und ohne Pannen.

Nach vier intensiven Tagen mit Bridgespielen, Wanderungen und Spaziergängen bedankte sich unsere Präsidentin, Maria Faulenbach, bei den Anwesenden für das gelungene Wochenende und bei Rolf Roost für die herzliche Gastfreundschaft.

Als wir abreisten, schien die Sonne über Disentis nicht mehr, doch wohl in den Augen von jedem Beteiligten. Unser Gepäck war jetzt schwerer, vollgestopft mit Preisen, schönen Erlebnissen und neuen Bridgekenntnissen. Auf nächstes Jahr!

(Viel mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie)