dotcomwebdesign.com
Home > Berichte > Munotturnier 2015
 

Munotturnier 2015

(fr die Rangliste hier klicken)

Text: Rosette Bel
Fotos: Christine Thum und Sheila Zeller

30. Munot Paarturnier des Bridgeclubs Schaffhausen

Der Bridgeclub Schaffhausen hatte am Samstag, 18. April 2015 zum 30. Munot Paarturnier, ein kleines Jubilum, eingeladen. Aus Nah und Fern waren 53 Paare angereist, um einen mglichst guten Rang zu erspielen.

Die Prsidentin, Maria Faulenbach, begrsste die Gste, sowie den Turnierleiter Markus Wunderli. Sie freute sich, dass der Bridgeclub Schaffhausen jeder Spielerin und jedem Spieler ein Spielkartenset mit dem Jubilumsaufdruck als Geschenk berreichen durfte. Dank einem Sponsor konnte dies realisiert werden. Mit einem Dank an alle, welche die grossen Vorarbeiten erledigt haben und dem Wunsch, ein wunderschnes Turnier zu erleben, schloss die Prsidentin die Einfhrung.

Turnierleiter  Markus Wunderli erffnete die 1. Sitzung des Turniers mit den ntigen Informationen. Die Pltze waren eingenommen, nun konnte gerechnet, Loser gezhlt und berlegt werden, wie lizitiere ich am besten, was sagt mein Partner, meine Partnerin? Je nach Antwort: Weiter berlegen, liegt eine Manche oder sogar ein Schlemm drin oder ist es besser, down zu gehen? Wen wunderts, dass hie und da die Kpfe rauchten.

Nach einem feinen Mittagessen aus der Kche des Hombergerhauses  ging es weiter mit der zweiten Turnierhlfte. Die Zwischenresultate der 1. Sitzung waren bekannt, es gab frohe und enttuschte Gesichter. Nur die Hoffnung nicht aufgeben, lautete die Devise.

Nach dem Ende der zweiten Turnierhlfte freuten sich alle auf Kaffee und Kuchen, auch dem Prosecco wurde gerne zugesprochen. Man wartete gespannt auf die Resultate des Turniers.

Die Rangverkndigung und bergabe der Geld- und Naturalpreise bernahm die Prsidentin.
1. Rang: Cathy  Briner/Hans Lamprecht  131,77 %   Bridgeclub Frauenfeld
2. Rang: Thrse Biri/Jris Gupta             118.45 %   Bridgeclub Schaffhausen
3. Rang: Alice Schuppli/Ruth Wst          118.11 %   Bridgeclub Schaffhausen
 
Es wurden auch Spezialpreise fr die besten Paare aus jedem Club (bei Teilnahme von mindestens 5 Paaren) verteilt. Einen Naturalpreis bekamen auch jene Paare deren Durchschnitt  der Resultate aus beiden Sitzungen am nchsten bei 40 %, 45 %, 50 % und 55 % lag.

Die Gste verabschiedeten sich zufrieden von dem gelungenen Anlass und konnten durch den wunderschnen Frhlingsabend nach Hause fahren.