dotcomwebdesign.com
Home > Berichte > Munotturnier 2018
 

Munotturnier 2018


(fĂĽr die Rangliste hier klicken)

Text: Ingrid Kugel
Fotos: Sheila Zeller, Christine Thum, Ingrid Kugel


Bridgeturnier mit drei Nationen


Spielerinnen und Spieler aus Ă–sterreich, Deutschland und der Schweiz kamen am 21. April 2018 zum 32. Munotturnier des Bridgeclubs Schaffhausen.

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen begrüßte unsere Präsidentin Maria Lenz 56 Spielpaare im Homberger Haus. Bei vielen Gästen war die Freude über ein Wiedersehen mit Bridgefreunden groß, es wurde eifrig erzählt und die Freude auf das Turnier stieg.

Nachdem sich alle mit Kaffee und Gipfeli gestärkt hatten, eröffnete der erfahrene Turnierleiter Markus Wunderli einen herrlichen Bridgetag. 


Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten Platz genommen und lauschten mit groĂźer Aufmerksamkeit den Hinweisen des Turnierleiters zum Ablauf des Turniers. PĂĽnktlich um 10:00 Uhr begann die 1.Sitzung. Reizen, Kontrieren, Alertieren, mit höchster Konzentration wurde um das bestmögliche Ergebnis gerungen. Alle hatten 28 Boards zu spielen, fĂĽr Alle bestanden die gleichen Chancen. 

Als gegen 13 Uhr die 1.Sitzung beendet war, hatte das Team des Homberger Hauses bereits einen sehr guten Lunch vorbereitet – wir konnten uns bestens stärken. Anschließend konnte man bereits einen Blick auf die Ergebnisse der 1.Runde werfen.

Die Zeit bis zum Beginn der 2.Sitzung nutzten wir: an welcher Position stehen wir? was können wir verbessern? Strategien für die 2.Sitzung wurden im Garten bei Sonnenschein entwickelt.

Ohne Zeitverzug eröffnete unser Turnierleiter um 14:00 Uhr die 2.Sitzung. Nochmals drei Stunden volle Konzentration, die gesamte Aufmerksamkeit auf das Spiel richten!

Gegen 17 Uhr: geschafft! Markus Wunderli schloss das Turnier und lobte die Disziplin der Teilnehmer. 
Jetzt fieberten wir bei Kaffee und Apfelkuchen gespannt den Ergebnissen entgegen.

1.Rang  Mariusz Kraszewski – Erna Peterhans  62,39 %  Bridgeclub Baden
2.Rang  Martin Bosshard – Brigitte Vollenweider  59,99%  Bridgeclub Winterthur
3. Rang  Nicole Schauer – Nebojsa Zdravkovic  59,90%  Bridgeclub Corner ZĂĽrich

konnten sich ĂĽber Barpreise freuen.


Naturalpreise erhielten jene Paare, deren Durchschnitt aus beiden Sitzungen jeweils am nächsten bei 40%, 45%, 50% und 55% lag. Spezialpreise gab es fĂĽr das beste Paar aus jedem teilnehmenden Club (Mindestteilnehmerzahl pro Club 5 Paare). Das beste Damenpaar freute sich ĂĽber einen Sonderpreis  vom Bridgeshop in Ricken. Als bestes Paar aus Schaffhausen belegten Alice Schuppli und Hildegard Strauss Rang 8, gefolgt von Oliver Sehmsdorf / Ricardo Torriani Rang 9, Mie Ritter / Sheila Zeller Rang 13, Claire Brandenberger / Susanne Niederer Rang 19 und Nelly Capaul / Beatrice Fleischmann Rang 20.

Unsere Präsidentin Maria Lenz freute sich, die schönen Preise überreichen zu können und dankte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Kommen und das faire und disziplinierte Spielverhalten. Ihr weiterer Dank galt Markus Wunderli für die hervorragende Turnierleitung, dem Team des Homberger Hauses und den vielen Helfern aus dem Bridgeclub Schaffhausen.


Mit einem Munotglöckli (Süssgebäck), verabschiedeten wir unsere Gäste nach einem gelungenen Bridgeerlebnis.

Wir freuen uns alle auf das Wiedersehen beim 33. Munotturnier am 27. April 2019.