dotcomwebdesign.com
Home > Berichte > Weihnachtsbridge 2017
 

Weihnachtsbridge 2017



Es weihnachtet – winterliche Stimmung liegt ĂŒberm Land. Der Weihnachtsbridge-Samstag ist gekommen.

Spielerinnen und Spieler mit freudigen Erwartungen auf das Kommende trafen im SchönbĂŒhl ein.

Maria Lenz begrĂŒsste um 14.00 Uhr die Anwesenden und wĂŒnschte allen ein gemĂŒtliches Turnier ohne Stress.

Huguette und Susi, die Spielleiterinnen, hatten die Vorbereitungen fĂŒr das Turnier mustergĂŒltig getroffen. Danke vielmals fĂŒr die grosse Arbeit.

Los ging‘s: Punkte ZĂ€hlen, eventuell Lizit eröffnen, schauen was der Gegner bietet, Partners Antwort abwarten, ĂŒberlegen, Blatt bewerten, keine Mine verziehen und bestenfalls hoffen, im richtigen Kontrakt zu sein. Den Kontrakt zu erfĂŒllen, möglichst mit Überstich, das ist das Ziel jeden Paares. Manchmal gelingt es, manchmal eben nicht.

Die Zeit eilte davon – schon konnten wir uns am ApĂ©ro, begleitet von warmen Foccaccia, gĂŒtlich tun. 

Die angeregten GesprÀche wurden plötzlich unterbrochen, der Samichlaus trat in die Mitte der GÀste.

Mit seinem Gedicht lobte er das Clubleben in hohen Tönen. Die Bemerkungen ĂŒber die gesellschaftlichen Regeln und das Benehmen wollen wir beherzigen.

Um 19.0Uhr öffnete sich die TĂŒre zum Speisesaal. Begleitet von weihnachtlichen KlĂ€ngen, am Klavier sass Agnes, durften wir uns an die wunderschön dekorierten und fein aufgedeckten Tische setzten.

Ein „B‘haltis“, gebacken und liebevoll verpackt von Maria Lenz, lag an jedem Platz.

Nach dem Genuss der feinen Suppe trat Tante Heidi in Aktion: Sie plauderte aus der Bidding Box, respektive aus dem NĂ€hkĂ€stchen. Was da Alles zum Vorschein kam! Gute und weniger gute Taten des vergangenen Jahres (es wurde sogar eine Fitze verteilt) liess sie Revue passieren. Wir haben geschmunzelt und uns köstlich amĂŒsiert. Ein grosser Applaus dankte Heidi.

Endlich kam der grosse Moment: Das Verlesen der Rangliste!
1. N-S:  Theres Bosshard und Helen Hintermeister  57.64 %
1. O-W:  Paula Schudel und Alice Schuppli   59.26 %

Alle Spielerinnen und Spieler durften sich nach Bekanntgabe ihres Resultats ein Geschenk aus dem reich bestĂŒckten Gabentisch aussuchen.

Mit WĂŒnschen fĂŒr eine schöne Adventszeit, besinnliche Weihnachten und fĂŒr ein gutes, gesundes Neues Jahr entliess uns Maria auf den Heimweg.

Danke allen Beteiligten fĂŒr diesen wunderschönen Anlass.

Rosette BĂŒel

Fotos: Rolf Thum

Hier klicken fĂŒr ResultatĂŒbersicht.

Hier geht es zum Fotoalbum.