dotcomwebdesign.com
Home > Chronik > 30 Jahre Bridge-Club Schaffhausen
 

30 Jahre Bridge-Club Schaffhausen

Am 29. Mai 2011 schenkte uns Petrus einen herrlichen, sonnigen Tag, um unser Jubilum zu  feiern. Kurz vor 10:00 Uhr trafen sich 64 adrett gekleidete Mitglieder, jeder hat wohl das beste
Kleidungsstck aus dem Kasten gezogen und zeigte sich in voller Eleganz. Pnktlich um 10.00 Uhr legte die Albatros am Lindli ab und schaukelte uns auf dem schnen Stck Rhein nach Diessenhofen. Schon whrend der Fahrt gab es rege Plaudereien und ich beobachtete viele frhliche Gesichter.


 

Im Hotel Unterhof, im Burghof (auch Rosengarten) genannt, wurde uns ein feiner khler Sauvignon blanc serviert, der sichtlich vielen Mitglieder mundete. Unsere Prsidentin, Maria Faulenbach, erzhlte auf lustige Art, wie vor 30 Jahren von Heidemarlen Landmark der Bridge-Club Schaffhausen gegrndet wurde.


Eine gute Idee, eine tolle Sache, ein interessantes Spiel, das man wohl nie vollends
beherrschen wird. Ja, es ist eine Sportart, die viel bung und Ausdauer verlangt. Oft denkt man, so nun habe ich es kapiert und plumps fllt man wieder tief herunter und geht baden (wie unsere Prsidentin das so schn schilderte). Doch auch die Kameradschaft mit vielen tollen Menschen animiert immer wieder mit dabei zu bleiben.

Um 12:00 Uhr wurden wir zu einem feinen Mittagessen im Jahre 1186 erbauten Turm, im Rittersaal geladen. Ein wunderschn gedeckter Tisch erwartete uns. Jeder Teilnehmer durfte sich erfreuen an einem Present, mit interessanten, wohlweislich und treffend ausgesuchten Sprchen dekoriert und liebevoll eingepackt. Wie viele Stunden hat da wohl Silvia Matthieu dafr investiert? Herzlichen Dank liebe Silvia fr deine Idee und investierte Zeit.

Nach dem feinen Essen starteten wir um 14:00 Uhr das Turnier auf der wunderschnen Terrasse am Rhein. Es wurde an vollen 16 Tischen gespielt, also absolut "full house". Nach einer kurzen Kaffeepause um 16:00 Uhr, beendeten wir das Turnier kurz nach 18:00 Uhr. Gewonnen haben das Turnier, fr viele mit grosser Freude: Ruth Niedrist und Michael Fronheiser. Gefolgt von Denise und Peter Ganz ( das trs chic gekleidete Paar). Rangliste hier.

So nach und nach verabschiedete man sich. Die einen ntzten den herrlichen Abend, um per Schiff nach Schaffhausen zu gelangen. Es war aber auch ein Bus organisiert, von dem man nach Schaffhausen gefahren werden konnte.

Es bleibt mir nur noch zu sagen ... Tausend lieben Dank an das OK, Lilo, Anne und Peter, die alles bestens organisierten.
Danke an unsere Prsidentin Maria, fr das heitere Vortragen der Geschichte, des Werdegangs unseres Bridge-Clubs. 
Danke an alle, die etwas beigetragen haben, zum Gelingen der schnen Feier zum 30-jhrigen Bestehen des Bridge-Clubs Schaffhausen.

Heidi Dietrich

Viel mehr Fotos gibt es in der Fotogalerie. Alle Fotos Christine Thum und Sheila Zeller.