dotcomwebdesign.com
Home > Club > Vereinsjahr 2010
 

Vereinsjahr 2010

Auszug aus dem Jahresbericht der Präsidentin Maria Faulenbach an der GV vom 22. Februar 2011.

25. Munotturnier vom 21. März 2010 im Hombergerhaus: Es nahmen 54 Paare aus 14 verschiedenen Clubs teil. Den 13 Rang schafften als bestes Schaffhauser Paar Ruth Wüst und Alice Schuppli, gefolgt von Susanne Niederer und Claire Brandenberger auf Rang 14 und Sheila Zeller und Mi Ritter auf Rang 16. Durchs Turnier führte bereits zum 2. Mal mit viel Geschick Markus Wunderli. 

Am 18. Mai war der Bridgeclub Singen zu Gast in Schaffhausen. Das Turnier wurde gespielt an 13 Tischen (!) und dominiert von zwei Ehepaaren. Auf Ost/West gewannen Miriam und Peter Ganz aus Diessenhofen, auf Nord/Süd Dorothea und Eberhard Ratzel aus Singen.

Die Fortbildungen im Mai und im August mit  Nicolas Nikitin, „Ausspielwerkstatt“ und Markus Wunderli, „Reversansagen“, waren gut besucht.

In guter Stimmung und mit grosser Beteiligung konnten wir die beiden „Try your Luck“ Abende im Juni und August durchführen.

Bei schönstem Sommerwetter spielten wir am ersten Julisonntag an 14 Tischen beim „Brunch und Bridge“  in Opfertshofen. Sieger auf Nord/Süd waren Hildegard Strauss und Romi Brunner, auf Ost/West das Ehepaar Ratzel aus Singen.

Im September beim Freundschaftsturnier in Frauenfeld schafften es die Teilnehmer aus Schaffhausen nicht auf die vordersten Ränge. Den besten Platz belegten Sheila Zeller und Mi Ritter mit Rang 9, Susanne Niederer und Claire Brandenberger auf Rang 12.

Gut platziert im gesamtschweizerischen Vergleich haben sich Alice Schuppli und Paula Schudel auf Rang 9,  Doris Baumann und Sylvia Kramer auf Rang 11, Thérèse Biri und Iris Gupta auf Rang 14 im Simultanée Suisse im Oktober.

Zum Bridgewochenende in Disentis reisten 30 Paare zum Teil bereits am Donnerstagabend an und konnten sich in 8 gut organisierten Turnieren messen. Der Apéro wurde jeweils gestiftet von Kurt Küng, von Rolf Roost und vom Bridgeclub. Christine Thum gehört der Dank für die ausgezeichnete Organisation.

Charity-Bridge: Der Organisation „Gassechuchi“ konnten CHF 500.- überwiesen werden.

Am Weihnachtsbridge vom 11. Dezember  trafen sich 23 Paare zum Turnier und zum Nachtessen im Restaurant Löwen in Herblingen. Den schönen Gabentisch und die festlich geschmückten Tische verdankten wir dem grossen Einsatz von Lilo Mäschli und Christine Thum.
Als Turniersiegerinnen gefeiert wurden Ruth Hofmann und Nelly Hartmann vor Madeleine Merz und Thérèse Biri auf Platz 2 und Alice Schuppli und Lory Gugolz auf Platz 3. Nach einem fröhlichen Bridgegedicht, erfunden und vorgetragen von Heidi Dietrich, brachte der Nikolaus höchstpersönlich den Pokal für die beiden Gewinnerinnen des „Knock out“, Alice Schuppli und Ruth Wüst.

Der erste festliche Anlass im 2011, der Neujahrsapéro, wurde diesmal von Katrin Corbach vorbereitet und gesponsert. Bei feinen selbstgebackenen Laugenbrezeln und Speckkuchen wurde in bester Stimmung auf das neue Bridgejahr angestossen.

Am Bechtelisturnier in Frauenfeld durften wir Romi Brunner und Gaby Hilfiker  zum ausgezeichneten 1. Rang gratulieren, gefolgt von Claire Brandenberger und Hazel Roost auf dem 10. Rang.

Weiterbildung/Anfängerkurse: Grosses Interesse für das Bridgespielen zeigten die TeilnehmerInnen an unserem Schnupperabend vom 25. August 2010. Es gab 10 Anmeldungen für den Bridge-Einsteigerkurs. Dieser wurde von Romi Brunner an 5 Montagabenden im November/Dezember und weiteren 5 Abenden im Januar/Februar erteilt. An den begleiteten Montagabenden, und auch am Mittwochnachmittag im Hotel Adler bei Susi Strauss, sollen die SchülerInnen nun das Bridgespielen üben können, um bald auch bei den Freitagsturnieren im Huus Emmersberg  und den „Try your luck“ Abenden mitmachen zu können. Den beiden Verantwortlichen für die Ausbildung  der Bridge Neulinge, Romi Brunner und Doris Baumann, wird mit Applaus und feinen Pralinen gedankt.

Mutationen: Unser Club zählt 92 Aktivmitglieder und 4 Passivmitglieder.
Wir durften als Neumitglieder  Quing Ren-qui, Marian Schachenmann, Petronella Pennings, Christian Loetscher, Fredi Schweizer, Delia Betti, Maria Lenz, Fridy Uehlinger und Werner Wepfer bei uns willkommen heissen.
Ausgetreten aus dem Club sind: Ruth Hartmann, Manuela Bechler, Margrit Beyer, Elisabeth Kleiner und Beat Haas.
Endgültig Abschied nehmen mussten wir von Elsy Staufer und Rita Küng.

Clubmeisterin 2010: Hildegard Strauss
Knock-Out Siegerinnen 2010: Alice Schuppli und Ruth Wüst